Tier und Vogelpark Ortenburg

Ist das nicht schön, einfach die Tiere beobachten, wie der Papagei einen so toll mit Hallo begrüßen. Dann wäre es bestimmt interessant, in dem Tier und Vogelpark vorbei zu schauen. Im niederbayrischen Ort Ortenburg in der Nähe von Passau gibt es diesen Vogelpark mit einem großen Gelände.

Vogelpark Ortenburg

Anreise zum Tier und Vogelpark

Dieser Vogelpark in Ortenburg ist gut ausgeschrieben. Es sind ausreichend Parkplätze direkt beim Eingang vorhanden.

Nach Vorlage eines negativen Corona-Testes und einer Terminreservierung konnten wir diesen Vogelpark besuchen.

Auf dem Rundweg, der sehr gut gekennzeichnet ist, kommt man somit man an allen Gehege-Volieren vorbei. Es gibt einheimische Tiere und weitere Arten, die von verschiedenen Kontinenten stammen.

So es gibt über 1000 Vögel aus 200 verschiedenen Vogelarten zu bestaunen. Auf 60000 Quadratmetern Fläche befinden sich außerdem weitere exotische Tierarten zu besichtigen.

Die Tiere

Vom Eingang geht man nach rechts den Rundweg entlang. So kann man zuerst den afrikanischen Marabu, die Trampeltiere, Gepard und verschiedene Entenarten bewundern. Von da aus kann man schon die rosaroten Flamingos betrachten, diese zur rechten Seite sich befinden.

Vorbei geht es bei den Königsfasan, Reiher und Emu beobachten, wie neugierig sie sind.

Des Weiteren gibt es den lachenden Hans, Säbelschnäbler, Sperbergeier, Erdmännchen und Schildkröten.

Die sprechenden Papageien sind so bezaubernd, dass man auch da einige Zeit zubringen kann, sowie diverse Greifvögel.

Es gibt rosa Pelikane, rosarote Flamingos, Löffler, Nimmersatt, roter Sichler und Trauerschwan zu beobachten.

In einem großen Gehege befinden sich die Lamas, Nandus und Storche.

Vogelpark Ortenburg

Am Ende des Rundweges sind dann noch ein paar verschiedene Volieren zu bestaunen.

Die Anlage ist schön abwechslungsreich angelegt, so sind seltene Sträucher und Bäume beschriftet. So das man zwischendurch die Möglichkeit hat, sich aus zu ruhen. Sowie für Kinder ein paar Spielgruppen. Für Rollstuhlfahrer ist bedingt geeignet, weil ein Teil des Rundweges etwas steiler ist.

Die Preise des Tier- Vogelpark und dem Wildpark in Ortenburg, so kann man diese 2 Parks zusammen besichtigen.

Erwachsene, Senioren, Studenten7,00 Euro
Kinder unter 3 frei von 3-12Jahre4,00 Euro
Vogel und Tierpark Irgenöd mit Wildpark Ortenburg
Erwachsene12,00 Euro
Kinder6,00 Euro

Weitere Ausflugs Möglichkeiten in dieser Näheren sind Region.

Aussicht Baumkronen

Auf zum Baumwipfelpfad in Kopfing, in der Nähe von Schärding.

Es geht zum Baumwipfelpfad in Sankt Englmar mit dem Haus auf dem Kopf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: